BMFZ – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

BMFZ Schillingallee 69

Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI Abteilung Extrakorporale Immunmodulation EXIM

Untersuchung eines Dialysefilters im Medizintechniklabor

Raum Treffpunkt im Foyer
Zeit 19:00 – 19:20 Uhr + 20:00 – 20:20 Uhr (Dauer: 20 min)
für Kinder ab 16 Jahre geeignet

Bei der Laborbesichtigung wird der Aufbau und die Funktionsweise von Dialysefiltern vorgestellt. In einem Demonstrationsexperiment wird gezeigt, wie wesentliche physikalische und technische Eigenschaften von Dialysemembranen untersucht werden können und welche Bedeutung diese Parameter in der klinischen Anwendung solcher Filter haben.

Laborbesichtigung und Demonstrationen | Dr. A. Körtge und Mitarbeiter

nach oben ↑

Schillingallee 69

 

Beiträge des Zentrums für Medizinische Forschung

Raum Semiminarraum
Zeit ab 18:00 Uhr
für Kinder ab 10 Jahren geeignet
Uhrzeit Programm
18:00 – 18:30 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Elektronenmikroskopisches Zentrum
Dein Blick ins Allerkleinste – Elektronenmikroskopie in Biomedizin und Materialforschung

Vortrag | PD. Dr. M. Frank

18:30 – 19:00 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Zentrum für Innere Medizin, Abteilung für Gastroenterologie, Endokrinologie und Stoffwechselkrankheiten
Die Vermessung des Körpers – Was Muskelanteil, Phasenwinkel und Handkraft über den Gesundheitszustand aussagen

Vortrag | Dr. K. Bannert

19:00 – 19:30 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Orthopädische Klinik und Poliklinik
Kniegelenkverschleiß – Ein unausweichliches Problem oder wie halte ich meine Gelenke fit?

Vortrag | Dr. R. Lenz

19:30 – 20:00 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Klinik und Poliklinik für Dermatologie und Venerologie
Sonnenschutz – Hautkrebs vermeiden!

Vortrag | Prof. Dr. S. Emmert

20:00 – 20:30 Uhr Universitäts Medizin Rostock | ehemals Elektronenmikroskopisches Zentrum
Beim Barte des Astronomen mit der goldenen Nase. Elektronenmikroskopischer Nachweis von Quecksilber in den Barthaaren von Tycho Brahe nach 410 Jahren.

Vortrag | Prof. Dr. L. Jonas

20:30 – 21:00 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Klinik für Mund-, Kiefer- und Plastische Gesichtschirurgie (Verbundprojekt HOGEMA)
Hoher Druck für stabiles Stützgeweb

Vortrag | Dr. Dr. M. Dau

21:00 – 21:30 Uhr Fraunhofer Institut für Zelltherapie und Immunologie IZI, Rostock
Blutreinigung und Dialyse – Technische Lösungen für medizinische Probleme

Vortrag | Dr. A. Körtge

21:30 – 22:00 Uhr Universitäts Medizin Rostock | Institut für Med. Mikrobiologie, Virologie und Hygiene
Verwendung von physikalischem Plasma bei septischen Implantaten

Vortrag | Dr. K. Ekat

nach oben ↑

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: