High-Speed-Untersuchung – Für Dinge die zu schnell sind, sie zu sehen… – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

Albert-Einstein-Str. 2

Universität Rostock | Fakultät für Informatik und Elektrotechnik – Allgemeine Elektrotechnik

High-Speed-Untersuchung – Für Dinge die zu schnell sind, sie zu sehen…

Raum Experimentalgebäude I [1], Optik+Laserlabore (K03-K05)
Zeit 18:00 – 22:00 Uhr (laufend, 20 min)
für Kinder ab 10 Jahre geeignet

Mittels einer High-Speed-Kamera können wir uns schnell ablaufende Vorgänge wie zerplatzende Luftballons, zerbrechende Spaghetti oder auch Strömungsvorgänge in „Zeitlupe“ anschauen.
Bringen Sie Ihre eigenen Versuchsobjekte, wie Feuerzeug, Luftballon, Spaghetti oder einen anderen Alltagsgegenstand mit, den Sie in „Slow motion“ mit bis zu 1000000 Bildern pro Sekunde erleben möchten.

Laborbesichtigung, Demonstrationen, Versuche zum Mitmachen | Prof. Dr.-Ing. Nils Damaschke, Dr.-Ing. André Kleinwächter, Dr.-Ing. Eric Ebert, Dipl.-Ing. Tino Steinmetz



Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: