Wettbewerb – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

< KOMMUNIKATIONSWETTBEWERB >

Am Donnerstag, den 26. April 2018

„Es erfordert außerordentlich viel Talent, einem vernünftigen Manne etwas Neues und Wichtiges so leicht vorzutragen, dass er sich freut, es jetzt zu wissen.“

GEORG CHRISTOPH LICHTENBERG (1742-99)

Zur Tradition gehört mittlerweile auch der Kommunikationswettbewerb, der seit der ersten „Langen Nacht der Wissenschaften“ im Jahr 2004 durchgeführt wurde. Am Tag der Veranstaltung bewertet dabei eine Jury bestehend aus (Wissen­schafts-) Journalisten und Wirtschaftsrepräsentanten die eingereichten Beiträge hinsichtlich ihrer allgemeinen Verständlichkeit für die breite Öffentlichkeit. Unter anderem werden Kriterien wie die Präsentationsidee, Allgemeinverständlichkeit, gesellschaftliche Bedeutung, Sprache, die Struktur des Vortrages/der Präsen­tation, Publikumskontakt, die Verhältnismäßigkeit der Präsentationsmittel und der eingehaltene Zeitrahmen bei der Auswahl des Preisträgers/der Preisträgerin berücksichtigt. Die Gewinner erhalten auf der Preisverleihung im Rahmen der After-Science-Party einen Wanderpokal in Form der Rostocker Wissensboje, gestiftet von der Universität Rostock und dem Verein „Rostock denk 365° e.V.“.



Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: