HMT – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

Beim St.-Katharinenstift 8 HMT Rostock

Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT)

George Gershwin: Zwischen Broadway und Carnegie Hall.

Raum Kreuzgänge
Zeit 16:00 – 22:00 Uhr Austellung
Zeit 19:00 – 19:10 Uhr + 19.30 – 19:40 Uhr + 20.00 – 20:10 Uhr (10 min) Führung
für Kinder ab 10 Jahre geeignet

Führungen durch die Ausstellung zum Leben und Werk von George Gershwin, gestaltet von Studierenden des Lehramts Musik an der Hochschule für Musik und Theater Rostock.

George Gershwins (1898-1937) besondere musikgeschichtliche Bedeutung zeigt sich in der Entwicklung einer genuin amerikanischen Musik unter anderem durch die Synthese aus Popular- und Kunstmusik. Werke wie „Rhapsody in Blue“ oder „Porgy and Bess“ sind dafür bis heute bekannte Beispiele. Die Ausstellung mit dem Titel „George Gershwin: Zwischen Broadway and Carnegie Hall“ zeigt, welche persönlichen, gesellschaftlichen und kulturellen Faktoren Gershwins kompositorische Entwicklung beeinflusst haben. Geleitet wird das Projekt von Prof. Dr. Yvonne Wasserloos, Prof. Dr. Oliver Krämer und Felix Prochnow.

Die Ausstellung ist vom 15. April bis 10. Juli 2019 in den Kreuzgängen der Hochschule für Musik und Theater Rostock zu sehen. Ein Konzert zur Ausstellung, in dem Studierende der Lehramtsabteilung Lieder, Instrumentalstücke und Improvisationen zu Ehren George Gershwins aufführen, steht am 28. Mai 2019 um 20 Uhr im Kammermusiksaal auf dem Programm.

Führung | Studierenden des Lehramts Musik

nach oben ↑

Beim St.-Katharinenstift 8 HMT Rostock

Extern Beugel und Weingärtner GbR

Müll im Meer

Raum Foyer
Zeit 16:00 – 20:00 Uhr
für Kinder unter 10 geeignet

Basteln und Experimentieren rund um das Thema „Müll im Meer“. Versuchsstationen und kleine Spiele für Kinder zum Beispiel carthesische Taucher basteln und seinen eigenen Quallenslime anrühren und mit nach Hause nehmen.

Experimentierstraße | Marieke Beugel, Mareike Weingärtner

nach oben ↑

Beim St.-Katharinenstift 8 HMT Rostock

Beugel und Weingärtner GbR

Können Dinosaurier wieder zum Leben erweckt werden?

Raum Kapitelsaal
Zeit 16:30 – 17:00 Uhr + 19:00 – 19:30 Uhr (Dauer: 30 min)
für Kinder unter 10 geeignet

Vorlesung für Groß und Klein

Vortrag | Johannes Kaelke

nach oben ↑

Beim St.-Katharinenstift 8 HMT Rostock

Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT)

Alles nur neuro?
– Wie unser Musikgehirn funktioniert

RaumKapitelsaal
Zeit 17:30 – 18:00 Uhr (Dauer: 30 min)
nicht für Kinder geeignet

Aus neurowissenschaftlicher Sicht ist jeder Mensch von Anfang an musikalisch. Wie aber schafft unser Gehirn den Sprung von der natürlich angelegten Musikalität bis hin zur künstlerischen Wahrnehmung? In diesem Vortrag geht es auch um Perspektiven, wie das Erleben von Musik optimiert werden kann.

Vortrag | Prof. Dr. Nicolai Petrat

nach oben ↑

Beim St.-Katharinenstift 8 HMT Rostock

Hochschule für Musik und Theater Rostock (HMT)

1-4-1-9. „Musik ist eine geheime arithmetische Übung“. Oder: wofür braucht die Musik Zahlen?

Raum Orgelsaal
Zeit 18:00 – 18:40 Uhr (Dauer: 40 min)
für Kinder ab 10 Jahre geeignet


CC BY-SA 3.0, https://commons.wikimedia.org/w/index.php?curid=76110

Musik besteht aus Zahlen und gehörte über Jahrhunderte zu den Naturwissenschaften. Wie aber wandelt sich Musik durch die Zeit zu einer hoch emotionalen Kunst, die dazu dennoch Zahlen braucht? Und: was hat das alles mit dem Gründungsjahr der Universität zu tun?

Demonstration, Posterpräsentation, Vortrag / Diskussion | Prof. Dr. Yvonne Wasserloos, Prof. Dr. Benjamin Lang

nach oben ↑

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: