Uniplatz – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

Universitätsplatz 1

Universität Rostock | Philosophische Fakultät – Heinrich-Schliemann-Institut für Altertumswissenschaften

Den Anfängen der Universität auf der Spur

Raum Foyer
Zeit 18:00 – 22:00 Uhr
für Kinder unter 10 geeignet

Das universitäre Leben in Rostock war in den ersten Jahrhunderten nach der Gründung im Jahr 1419 vor allem auf den Bereich um den heutigen Universitätsplatz konzentriert. Hier befand sich – mitten auf dem Platz gelegen – das Lectorium, das zentrale Vorlesungsgebäude. Am Rande des Platzes standen mehrere Regentien als Wohn- und Lehrräume der Studenten. Von all dem ist heute nichts mehr erhalten. Im Rahmen von geomagnetischen Messungen konnten im vergangenen Jahr potenziell mittelalterliche Strukturen entdeckt werden, die an diesem Abend vertiefend untersucht werden sollen. Seien Sie dabei, wenn es vielleicht zu weiteren Entdeckungen von Grundmauern kommt…

Ausstellung und Demonstration | Prof. Hans-Jörg Karlsen, Dr. Daniel Winger, Dr. Marcel Bradtmöller

nach oben ↑

Universitätsplatz 1

Universität Rostock | Universitätsarchiv / Kustodie

Besichtigung der Ausstellung „Der Norden holt auf“ in der Schatzkammer des Hauptgebäudes.

Raum Hauptgebäude: Schatzkammer
Zeit 18:00 – 22:00 Uhr (laufend, 10 min) keine Zeiteinschränkung, dauerhaft bis 22Uhr geöffnet
für Kinder ab 10 Jahre geeignet
Ausstellungseröffnung „Der Norden holt auf“ (Schatzkammer) des Universitätsarchivs, 13.02.2019 im Hörsaal 323 des UHGs

Besichtigung der Ausstellung „Der Norden holt auf“ in der Schatzkammer des Hauptgebäudes.

Ausstellung | Bettina Kleinschmidt, Dr. Angela Hartwig, Jakob Erdmann

nach oben ↑

Universitätsplatz 1

Universität Rostock | Wirtschafts- und Sozialwissenschaftliche Fakultät – Institut für Volkswirtschaftslehre – Lehrstuhl für Mikroökonomie

Brexit – Was ein Spieltheoretiker zu den Verhandlungen sagen würde und wo man vielleicht besser mal einen Psychologen gefragt hätte.

Raum 323
Zeit 18:00 – 18:30 Uhr (Dauer: 30 min)
für Kinder unter 10 geeignet

Brexit – Chaospolitik für Einsteiger! Sie haben sich schon genervt gefragt, was das alles soll? Hier erfahren Sie welche kurzfristigen strategischen Vorteile Chaos und die Drohung es an die Wand zu fahren haben können – und welche langfristigen (sozial-)psychologischen Nachteile. Parallelen zu Donald Trump sind wohl nicht zufällig.

Vortrag | Prof. Dr. P. Wichardt

nach oben ↑

Universitätsplatz 1

Universität Rostock | Theologische Fakultät – Altes Testament

Beten und Streiten
Die Grabeskirche in Jerusalem

Raum 323
Zeit 19:00 – 19:50 Uhr (Dauer: 50 min)
für Kinder unter 10 geeignet


Martin Rösel

Die Grabeskirche in Jerusalem ist eine der heiligsten Stätten der Christenheit. Hier werden Tod und Auferstehung Jesu vergegenwärtigt. Heute wird die Kirche von verschiedenen Konfessionen verwaltet, was mitunter zu Spannungen bis hin zu Schlägereien unter den Mönchen führt. Der Vortrag führt mit Bildern und Filmsequenzen in die Baugeschichte ein und stellt die gegenwärtige Problematik vor.

Vortrag mit Film | Prof. Dr. Martin Rösel

nach oben ↑

Am Brunnen der Lebensfreude

SPHINX ET

Geschichte(n) um den Uniplatz

Raum Brunnen
Zeit 19:00 – 19:30 Uhr (30 min)
für Kinder ab 10 Jahre geeignet

Die wechselvolle Geschichte des Universitätsplatzes als jahrhundertealtes Zentrum von Wissenschaft und landesherrschaftlicher Macht, als ein zentraler Platz der Hanse- und Universitätsstadt mit seinem Gebäudeensemble aus historischen und nach der Kriegszerstörung neu entstandenen Bereichen wird in dieser Führung beleuchtet.
Es werden Anekdoten und Ereignisse rund um den Uniplatz sowie Informationen zur Universität im 600. Jahr ihres Bestehens vermittelt.

Führung | B. Ballschmitter

nach oben ↑

Universitätsplatz 2

Universität Rostock | Mathematisch – Naturwissenschaftliche Fakultät – Institut für Biowissenschaften – Allgemeine und Spezielle Zoologie

Sonderausstellung, Sammlung und Forschung im Zoologischen Institut

Raum Zoologische Sammlung
Zeit 16:00 – 22:00 Uhr Austellung
Zeit 18:00 – 18:20 Uhr Vortrag: Die besten Hechtreviere der Welt? Warum Hechte hier so gut gedeihen (Dauer: 20 min)
Zeit 20:00 – 20:20 Uhr Vortrag: Die besten Hechtreviere der Welt? Warum Hechte hier so gut gedeihen (Dauer: 20 min)
für Kinder unter 10 geeignet

Das Schaumagazin mit dem Großpräparate-Saal und die am 3. April eröffnete Sonderausstellung zum 120-jährigen Zoojubiläum ‚Rostocks Tierwesen‘ können besichtigt werden. Im Großpräparate-Saal kann unter anderem das Skelett des letzten im Rostocker Zoo gehaltenen Elefanten besichtigt werden. In der Sonderausstellung werden neben der Geschichte des Rostocker Zoos Aspekte wie Tierhaltung und Tierwohlergehen, Artenschutz sowie Bildung thematisiert.
In der Allgemeinen & Speziellen Zoologie wird derzeit Forschung zur Taxonomie und Morphologie von Tieren durchgeführt. Aber was bedeutet das? In unserem Praktikumsraum präsentieren wir für Klein & Groß, warum Tiere so aussehen wie sie aussehen.

Führung durch die Ausstellungen, Präsentation, Vortrag | Mitarbeiterinnen/Mitarbeiter des Zoologischen Instituts

nach oben ↑

Universitätsplatz 5

Universität Rostock | Zentrale Einrichtungen – Universitätsmusikdirektor

WASSILY KANDINSKY UND DER MUSIK-SALON VON 1931

Raum Grüner Saal
Zeit 17:00 – 17:30 Uhr + 18:00 – 18:30 Uhr + 19:00 – 19:30 Uhr (Dauer: 30 min)
nicht für Kinder geeignet

Thomas Koenig spricht im Rahmen der ‚Langen Nacht der Wissenschaften‘

Vortrag | UMR Koenig

nach oben ↑

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: