Audimax – Lange Nacht der Wissenschaften Rostock

Ulmenstr. 69, Audimax

Universität Rostock | Philosophische Fakultät Moritz-Schlick-Forschungsstelle

Kann man Gott Beweisen? – Alexander Gottlieb Baumgartens kosmologischer Gottesbeweis.

Raum Audimax
Zeit 18:00 – 19:30 Uhr (90 min)
für Kinder ab 10 Jahre geeignet

Immanuel Kant war ein heftiger Kritiker aller Gottesbeweise. Für seine Vorlesungen benutzte er jedoch Baumgartens „Metaphysica“. Darin ist der wohl ausgefeilteste kosmologische Gottesbeweis enthalten – das Ergebnis von einigen Jahrhunderten Kritik und Verbesserung. Was ist heute davon zu halten?

Vortrag und Präsentation | Dr. Martin Lemke

nach oben ↑

Ulmenstr. 69, Audimax

SPHINX ET

Gruft, Sarg und Totenhemd – Expedition zu den Totenhäusern unseres Landes.

Raum Audimax
Zeit 19:45 – 20:15 Uhr (30 min)
für Jugendliche ab 16 geeignet


Dr. A. Kretschmer

Dieser Vortrag entführt in die Unterwelt. Mecklenburg-Vorpommern besitzt viele Grufthäuser. Warum sie entstanden sind, was es darin alles zu entdecken gibt und was das alles mit unserer eigenen Auffassung vom Respekt unseres Daseins zu tun hat, erklärt Kunsthistorikerin und Friedhofsforscherin Dr. Anja Kretschmer.

Vortrag | Dr. A. Kretschmer

nach oben ↑

Ulmenstr. 69, Audimax

Universitätsmedizin Rostock | Rechtsmedizin

Prominent Sterben – aus dem Blickwinkel der Rechtsmedizin

Raum Audimax
Zeit 20:30 – 21:00 Uhr (30 min)
für Jugendliche ab 16 geeignet

Das Leben Prominenter wird über die Medien intensiv wahrgenommen, wie auch deren Tod. Manchmal wachsen aus schillernden Lebensgeschichten Mythen und Legenden, die sich oft auch um das Ende ranken, dem wir alle nicht entgehen können. Woran starben Stars wie z. B. Michael Jackson, Harald Juhnke, Curt Cobain oder Tamme Hanken eigentlich? Sind sie so besonders gestorben, wie sie gelebt haben?

Ob Alter, eine Krankheit, Unfall oder Suizid oder gar Fremdeinwirkung – Todesumstände und –ursachen ausgewählter Prominenz sollen anhand der medialen Darstellung aus rechtsmedizinischer Sicht betrachtet werden.

Vortrag | Dr. med. J. Manhart

nach oben ↑

Die Lange Nacht der Wissenschaften wird präsentiert von: